MOBILE DER VOLKSBANK ERKELENZ


Logisches Mobile (17m hoch) im Eingang der Volksbank Erkelenz in Nordrhein Westfalen.
Beitrag von Simon Reitze: Idee und Konzept für das Logische Mobile sowie Teile der Inhaltsentwicklung für die Mediengestaltung in den öffentlich zugänglichen Räumen


Die Begriffe des Mobiles sind die logische Essenz einer Genossenschaftsbank. Operationsbegriffe wie “geben/nehmen”, Zeitbegriffe wie “heute/morgen”, Zahlbegriffe wie “1, 2, 3, 4, 5” liefern das logische Minimalvokabular für den Betrieb einer Bank. Der übergeordnete Begriff “lieben” macht den Unterschied zu anderen Banken deutlich: Eine Genossenschaftsbank ist eine bewusste Tausch-GEMEINSCHAFT, deren Zweck es ist, dass sich die Genossenschafts-Mitglieder gegenseitig wirtschaftliches Wachstum ermöglichen; und schliesslich brauchen Menschen Geld immer, weil sie etwas wollen, das sie lieben.
Realisierung: Q1/2014.